Nachrichten / NRW & Welt

Der Farc-Krieg in Kolumbien ist Geschichte

Seit 1964 erschütterte der Konflikt Kolumbien, über 220 000 Menschen starben bei Kämpfen zwischen Guerilla, Soldaten und Paramilitärs. Nun sind die letzten Waffen der Farc-Rebellen abtransportiert worden. mehr

"Bild": Mehr Abschiebungen kurzfristig gestoppt

Sie wehren sich gegen den Rücktransport oder werden plötzlich krank: Immer häufiger werden Flüchtlinge laut Medienbericht in letzter Minute doch nicht abgeschoben. mehr

Schüsse in Siegen lösen Großeinsatz der Polizei aus

Schüsse auf dem Parkplatz eines Supermarktes haben in Siegen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Ein 34-Jähriger habe mit einer Schreckschusswaffe gezielt auf zwei Männer geschossen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. mehr

Post und Ford präsentieren gemeinsamen E-Transporter

Die Deutsche Post wird künftig auch mit einem großen Elektro-Transporter Pakete in Deutschland zustellen. Am Mittwoch präsentierte das Unternehmen in Köln gemeinsam mit dem Autobauer Ford den Streetscooter Work XL, das dritte Modell der E-Fahrzeuge des Bonner Post- und Logistikriesen. mehr

Viele Tote und Verletzte nach Anschlägen in Nigeria

Mehrere Bombenexplosionen erschüttern Nigeria. Dort bringen Selbstmordattentäter im Nordosten wieder Tod und Verderben. Helfern bietet sich ein schreckliches Bild. mehr

Lage von Flüchtlingen aus Al-Rakka immer dramatischer

Seit Juni greift ein Kurden-Bündnis die vom IS gehaltenen Stadt Al-Rakka an. Für die Zivilisten werden die Kämpfe mehr und mehr zu einem Alptraum. mehr

Lage von Flüchtlingen aus Al-Rakka immer dramatischer

Seit Juni greift ein Kurden-Bündnis die vom IS gehaltenen Stadt Al-Rakka an. Für die Zivilisten werden die Kämpfe mehr und mehr zu einem Alptraum. mehr

Innenministerium warnt vor gefälschtem Flüchtlingserlass

Das nordrhein-westfälische Innenministerium hat vor einem gefälschten Erlass zur Ausländerkriminalität gewarnt. Das Dokument war am Dienstagabend im Internet aufgetaucht und sollte offenbar den Eindruck erwecken, das Innenministerium wolle Straftaten von Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund vertuschen. mehr

Agrarministerium: Zahl der Fipronil-Eier massiv überschätzt

Das Bundeslandwirtschaftsministerium bleibt trotz höherer Angaben aus Niedersachsen bei der Zahl von 10,7 Millionen möglicherweise mit Fipronil belasteten Eiern, die nach Deutschland geliefert wurden. mehr

Charlottesville: Trump gibt "beiden Seiten" Schuld an Gewalt

Geplant war eine Erklärung im Trump-Tower zur Infrastruktur. Dann kamen Fragen zur Gewalt von Charlottesville - und dem US-Präsidenten platzt der Kragen. mehr

Hamburger Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen

Der Torso und mehrere weitere Leichenteile der ermordeten Prostituierten wurden bereits in Hamburger Gewässern gefunden. Nun wurde ein Kopf entdeckt. mehr

Verdi: Fliegendes Personal von Air Berlin hat gute Chancen

Berlin (dpa) - Die Crews von Air Berlin haben nach Einschätzung der Gewerkschaft Verdi gute Aussichten auf neue Arbeitsplätze. "Für die Kollegen in Kabine und Cockpit sind die Chancen sehr hoch", sagte Bundesvorstandsmitglied Christine Behle am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. mehr

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Köln?

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 951 99 99

Anzeige
Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Köln und NRW.

Zur Startseite