Archiv

FC Schmadtke äußert sich zu Stöger-Gerüchten

FC-Sportchef Jörg Schmadtke vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln befürchtet derzeit nicht, Trainer Peter Stöger an den Liga-Rivalen Borussia Dortmund zu verlieren.


Es gebe keine Anzeichen dafür, dass er in nächster Zeit mit irgendjemandem in Gespräche einsteigen müsste, sagte Schmadtke der "Bild"-Zeitung.

Klar sei Peter Stöger interessant für andere Vereine und stehe hier und da vielleicht auf der Liste. Aber auch er habe auch einen langfristigen Vertrag bis 2020 beim 1. FC Köln.

Der 51-jährige Österreicher soll nach Informationen verschiedener Medien ein Kandidat des BVB bei der Suche nach einem Nachfolger für Thomas Tuchel sein.

(Meldung vom 02.06.2017/DomB)


Anzeige
Zur Startseite