Archiv

Vandalismus Erhebliche Störungen bei der Bahn

Bahnfahrer mussten am Montag in Köln viel Geduld haben. Nachdem Unbekannte in mehreren deutschen Städten Teile des Bahnverkehrs lahmgelegt haben, gab es dort immer noch einige Störungen.


Die Anschläge hatten möglicherweise einen extremistischen Hintergrund, der Staatsschutz ermittelt. Als möglichen Anlass vermuten Ermittler den G20-Gipfel in Hamburg in knapp drei Wochen. Ein mögliches Bekennerschreiben aus der linksextremistischen Szene wird geprüft.

In der Nacht wurden nach bisherigen Ermittlungen zwölf Brandanschläge verübt, zwei weitere wurden verhindert. Ziel waren vor allem Kabel an Bahnstrecken. Täter wurden bislang nicht gefasst.
(Meldung vom 19.06.17/PQ)


Anzeige
Zur Startseite