Archiv

Boxen Manuel Charr ist wieder da

Sechs Monate nach seiner Hüft-OP will der Boxer Manuel Charr wieder in den Ring steigen. Der "Koloss von Köln" hat bei einer Pressekonferenz im Excelsior Hotel Ernst seinen nächsten Gegner bekanntgegeben.


Dabei wird es sich um den Russen Alexander Ustinov handeln. Mit ihm wird Charr im November um die WBA Weltmeisterschaft im Schwergewicht boxen.

Seinen größten Kampf hatte Charr 2012 gegen den damaligen Schwergewichts-Weltmeister Vitali Klitschko.

Vor zwei Jahren wäre er bei einem Anschlag in einem Essener Imbiss fast erschossen worden. Um Folgeschäden auszukurieren, musste der 33-Jährige sich einer Hüft-OP unterziehen.

(Meldung von 12.10.2017/CF)


Anzeige
Zur Startseite