Archiv

Rheinspange Entwurf wird zur Diskussion gestellt

Eine neue Form der Bürgerbeteiligung haben Straßen.NRW und Land bei der Planung der neuen Rheinquerung A553 versprochen. Am Mittwochabend wird der Entwurf vor und zur Diskussion gestellt.


Der Plan basiert auf den Ideen und Anregungen, die auf einer ersten Veranstaltung Ende September gemeinsam mit 150 Menschen aus der Region entwickelt wurden. Der Landesbetrieb Straßen.NRW hatte alle Interessierten dazu eingeladen.

Straßen.NRW plant bei der A553 über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus eine Mitwirkung der Menschen aus der Region.

(Meldung vom 15.11.2017/CE)


Anzeige
Zur Startseite