Games

Arbeitet Blizzard an einer neuen Spiel-Marke?

mehr Bilder

Mit seinem Multiplayer- und Arena-Shooter "Overwatch" hat Hersteller Blizzard vor zwei Jahren einen Volltreffer gelandet, der bis heute Geld in die Firmenkassen spült. Obendrein ist es der blitzschnellen und mit MOBA-Elementen angereicherten Ballerei gelungen, den eSports-Boom noch weiter zu befeuern - zum Beispiel durch die Formung von "Overwatch"-Städte-Ligen, wie man sie bisher nur aus dem klassischen Profi-Sport kannte.

Offenbar hat Blizzard neuerdings an der bereits in "Overwatch" eingesetzten Ego-Perspektive Gefallen gefunden, denn seiner Website zufolge sucht der US-Hersteller nach Entwicklern für ein neues Projekt: Die sollen der laut Stellenausschreibung Expertise bei Koop-, Rollen- und Brettspielen mitbringen, außerdem handelt es sich wohl um ein Spiel mit Ego-Perspektive. Das ist durchaus bemerkenswert, denn Blizzard kommt ursprünglich aus dem Bereich der Echtzeit-Strategie, auch bei der erfolgreichen Rollenspiel-Reihe "Diablo" ist die Kamera weit vom Spielgeschehen entfernt.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Games Neuerscheinungen

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Köln Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite