Programm / Kölsch un Jot

TOP JECK-Sieger TOP JECK-Sieger 2018: Lupo

Nach dem großen Finale am vergangenen Sonntag stehen die TOP JECK-Sieger 2018 fest. Lupo haben das Rennen gemacht!


http://www.radiokoeln.de/koeln/rk/1484224/programm/koelschunjot

Nach Meinung der Radio Köln-Hörerinnen und -Hörer, die bei der Karnevalshitparade abgestimmt haben, ist "Für die Liebe nit" von Lupo der mit Abstand beste Sessionstitel.

Die Vorjahressieger Kasalla schaffen es mit "Künning vun Kölle" auf Platz 2.

Miljö landet mit "Kölsch statt Käsch" auf dem dritten Rang.

 

Hier die diesjährigen TOP 5 Sessionstitel:

LUPO - FÖR DIE LIEBE NIT (25,31 %)

KASALLA - KÜNNING VUN KÖLLE (17,66 %)

MILJÖ - KÖLSCH STATT KÄSCH (12,03 %)

KUHL UN DE GÄNG - NAACH ZOM DAACH (11,84 %)

QUERBEAT - GUTEN MORGEN BARBAROSSAPLATZ (11,21 %)

 


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Kölsch & Jot: Die Sendung vom 13.01.2018

    Sven Wenzel stand wieder für Euch im Studio und spielte die besten kölschen Hits.

  • Jetzt neu: Folgt Kölsch & Jot bei Facebook!

    Seid noch näher dran an eurer Lieblings-Sendung Kölsch & Jot und folgt uns bei Facebook. Hier bekommt ihr jede Woche alles Wissenswerte rund um die Sendung und könnt kinderleicht eure Musikwünsche loswerden!

  • Tipps: Wat es loss in Kölle?

    Diese Woche wird gesungen - ob im Piranha oder im Gaffel am Dom. Schmiert die Stimmbänder und kommt vorbei!

  • Jeckenreport: Kölle kompakt am 13. Januar 2019

    Diese Woche stand Köln ganz im Zeichen des Karnevals und des Kölner Dreigestirns. Doch auch neben den ganz großen Highlights dieser langen Session, gibt es die ein oder andere Geschichte, die es sich lohnt zu erzählen. Henning Krautmacher erzählt zum Beispiel eine. Kurz und kompakt!

  • Sven Wenzel

    Sven Wenzel macht bei Radio Köln irgendwie alles. Kölsch & jot, Sportnachrichten, Reportereinsätze in der Stadt, Onliner,... sogar als Putzmann agiert der gebürtige Pulheimer. Ein klein wenig Junge für alles!

  • Horst Weismantel

    Horst Weismantel bekam schon vor dem Sendestart von Radio Köln eine Chance und blieb. Ob Agneta wohl mit ihm mal 'Kölsch un jot' moderieren möchte?


Anzeige
Zur Startseite