Programm

Im Gespräch Der Grünen-Politiker Volker Beck

Er ist Vollblutpolitiker und einer, der sich nicht den Mund verbieten lässt: Volker Beck. Seit 1994 ist er Kölner Bundestagsabgeordneter. Am Samstag war er im Gespräch mit Rebecca Otten.


http://www.radiokoeln.de/koeln/rk/765743/programm

Er ist Vollblutpolitiker und einer, der sich nicht den Mund verbieten lässt: Volker Beck. Seit 1994 ist er Kölner Bundestagsabgeordneter. Gebürtig stammt der 53-Jährige aus Süddeutschland. Aufgewachsen ist er in der Nähe von Stuttgart. Nach Abi und Studium ist er dann ins Rheinland gekommen.

In Köln lebt und wirkt Volker Beck seit Ende der 80er Jahre. Seine politische Wurzeln liegen in der Friedensbewegung und im generellen Einsatz für die Rechte gesellschaftlicher Minderheiten. Als bekennender Schwuler setzt sich Volker Beck seit Jahren für die Rechte von Homosexuellen ein.

In seiner Kurzbiographie auf seiner eigenen Internetseite steht: "Zu seinen schönsten Tagen als Politiker zählt sicher der 1. August 2001, an dem mit der Eingetragenen Lebenspartnerschaft für Lesben und Schwule ein großer Schritt für deren rechtliche Gleichstellung in Deutschland getan wurde."

Einen Tag vor der großen CSD-Parade in Köln hat Volker Beck mit Rebecca Otten unter anderem über die Homoehe gesprochen. Denn unter dem diesjährigen CSD-Motto "Ja- ich will" steht die weitere Anerkennung der gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften im Vordergrund.

Darüber hinaus ging es aber auch um die politische Laufbahn von Volker Beck und seine Liebe zu Köln. Er lebt und liebt das Belgische Viertel.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Anzeige
Zur Startseite